Project Description

Andrea Rätz-Schröder

Interessenschwerpunkte

  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht
  • Bau- und Architektenrecht
  • zertifizierte Stiftungsmanagerin (DSA) 2018

Rechtsanwältin Andrea Rätz-Schröder ist schwerpunktmäßig im Arbeits- und Erbrecht tätig. Sie vertritt sowohl private und gewerbliche Mandanten im Bereich Kündigung, Kündigungsschutz und arbeitsvertraglichen Angelegenheiten. Ihr Fokus liegt insbesondere in der beratenden, außergerichtlichen und gerichtlichen Tätigkeit sowohl für Arbeitnehmer wie auch Arbeitgeber.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Betreuung erbrechtlicher Fragestellungen. Hier vertritt Frau Andrea Rätz-Schröder Mandanten im Bereich privater erbrechtlicher Auseinandersetzungen, wobei der Fokus auch hier auf der außergerichtlichen Streitbeilegung liegt. Ebenso verfügt Frau Rätz-Schröder über vertiefte Kenntnisse im Bereich der Unternehmensnachfolge. Sie leitete in der Vergangenheit als Geschäftsführerin eine selbstständige unternehmensverbundene Stiftung als Modell einer solchen Unternehmensnachfolge und ist zertifizierte Stiftungsmanagerin.

Zuletzt verfügt Frau Rätz-Schröder über fundierte Kenntnisse im Bau- und Architektenrecht aufgrund ihrer Tätigkeit im baurechtlichen Dezernat unserer Kanzlei. In diesem Rahmen betreut sie viele baurechtliche Mandate, schwerpunktmäßig im Bauvertragsrecht.

Rechtsanwältin Andrea Rätz-Schröder verfügt aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in der Rechtsabteilung eines mittelständischen Unternehmens über Berufserfahrung in der rechtlichen Beratung der Geschäftsführung und in der abteilungsübergreifenden Projektarbeit unterschiedlicher Unternehmensbereiche. Hierdurch verfügt sie über Expertise in der unternehmerischen Interessenwahrnehmung im Verhältnis zu Kunden und Lieferanten sowie Wettbewerbern.

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trier von 1997 bis 2002
  • Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Koblenz von 2002 bis 2004
  • Zulassung zur Rechtsanwaltschaft am 25.11.2005
  • Selbständige Rechtsanwältin von 2005 bis 2008
  • Unternehmensjuristin der TechniSat Digital GmbH, Daun, von 2008 bis 2018
  • Zertifizierte Stiftungsmanagerin (DSA) 2018
  • Geschäftsführerin der Lepper-Stiftung, Düsseldorf, von 2018 bis 2020
  • Wiederzulassung zur Rechtsanwaltschaft am 22.04.2020
  • Rechtsanwältin in der Kanzlei Müller, Eicks & Winand seit dem 01.05.2020

Fremdsprachen

Englisch